Teilnahmebestätigung zum Online ausfüllen.

Diese Teilnahmebestätigung ist bei Absendung ohne Unterschrift rechtgültig!  

„Reformation - das Streben nach Freiheit und Gerechtigkeit“
Bildungsreise nach Eisenach, Frankenhausen, Wittenberg und Dresden als Bestandteil des Konfirmandenunterrichts von Donnerstag 30. 04. - Sonntag 3. 5.2015

Wir freuen uns über Ihre Anmeldung

Die Teilnahmekosten von 140 € bitte auf das angegebene Konto überweisen:
Evangelische Kirchengemeinde Kadelburg
 

Konto Sparkasse
IBAN:DE 83 684 522 90 00 12 808 697

BIC: SKH RDE 6W

Stichwort: Wittenberg 2015

 

Teilnahmebedingungen:
1. Bezahlung:
Bitte überweisen Sie den Teilnahmebeitrag von 140 € für die Fahrt unter dem Stichwort
„Wittenberg 2015“ auf das folgende Konto:
Sparkasse Hochrhein, Kontonummer: 128 08 697, BLZ 684 522 90
Bei finanziellen Engpässen kann der Teilnahmebeitrag in Raten gezahlt oder ein Zuschuss
beantragt werden.
2. Rücktritt:
Ein Rücktritt muss schriftlich bekannt gegeben werden. Anfallende Kosten müssen
übernommen werden, da die Reise langfristig gebucht werden musste.
3. Versicherung:
Eine Reisegepäckversicherung besteht nicht. Für die persönlichen Gegenstände sind alle
Teilnehmenden selbst verantwortlich.
4. Regeln:
Die Teilnehmenden haben sich an die Anweisungen der Leitung zu halten. Die
Teilnehmenden sind teilweise selbstständig in Kleingruppen zu mindestens 3 Personen
unterwegs (Beispielsweise in Wittenberg oder in Dresden). Es wird erwartet, dass die
Regeln der Jugendherbergen eingehalten werden, insbesondere was die Nachtruhe
betrifft. Bei der mutwilligen Beschädigung von Zimmern der Unterkünfte (Kritzeleien etc.)
renovieren die Herbergen in der Regel gerne sehr umfassend die Zimmer auf Kosten der
betreffenden Gäste.
5. Medien:
iPads, mobile DVD-Player und PSPs müssen zu Hause bleiben. Wir schauen gemeinsam
Filme. Smartphones und iPods dürfen mit. Bei geladenen Filmen muss die
Altersbegrenzung eingehalten werden. Wer Filme anschaut, muss bereit sein, sein
Smartphone bzw. seinen iPod kontrollieren zu lassen.
…………………………………………………………………………………………………….
Datum Unterschrift Teilnehmerin/Teilnehmer
..............................................................................................................................................
Datum Unterschrift der/des Erziehungsberechtigten

 

 

Konfireise: „Luther“- Packliste
Es empfiehlt sich ein Stück Handgepäck (Rucksack/Tasche)
und eine Reisetasche/Koffer
Für die Fahrt:
- Vesper für Donnerstag, 30.4.den gesamten Tag
In der Jugendherberge in Heldrungen wird es für uns nichts mehr zu
essen (späte Ankunft), wir machen deshalb vorher nach Möglichkeit Halt
an Raststätten, um die Möglichkeit zu geben, Pommes/Würstchen o.ä.
zu kaufen. Getränke können die ganze Zeit über im Bus gelassen
werden, auch für Freitag oder die Rückfahrt.
-Toilettengeld
Die Toiletten der Raststätten sind gegen Gebühr (70 Cent - Gutschein)
zu benutzen, daher braucht es ausreichend Kleingeld für Hin- und
Rückfahrt.
- kleiner Rucksack/Tasche mit:
- Schreibzeug
- Uhr/Handy
- Gültiger Personalausweis oder Kinderausweis
- Krankenversicherungskarte, wenn vorhanden
- Taschengeld und Handy
- Medikamente gegen Übelkeit, wenn nötig
- zwei Müllbeutel
- vielleicht kleine Spiele oder Lesestoff für den Bus
- Bequemes
- vielleicht kleines Kissen (kann im Bus gelassen werden)
- Jacke/Pullover/kleine Decke gegebenenfalls zum Zudecken zu
benutzen
3. Reisegepäck
- Wettergerechte Kleidung
- Schuhe, mit denen man gut (!) laufen kann
- Handtuch, Kosmetikartikel

 

„Reformation - das Streben nach Freiheit und Gerechtigkeit“
Konfi-Bildungsreise nach Eisenach, Frankenhausen, Wittenbergvund Dresden vom 30.4. - 3.5. 2015

Für das Unterwegs sein:
Eine Kleingruppe besteht immer aus mindestens drei Personen, besser mehr. Wir
warten aufeinander, achten darauf, dass wir beisammen bleiben und lassen
niemanden alleine zurück!
Abfahrt:
Donnerstag, 30. April:
07.00 Uhr, Kadelburg, Dietrich-Bonhoeffer-Haus
07.05 Uhr Rheinheim Kreisel
07.20 Uhr Hohentengen Spar
07.30 Uhr Grießen Linde
07.35 Uhr Erzingen Bahnhof
Ankunft: Sonntag 3. Mai 2015, gegen 8.00 Uhr, Dietrich-Bonhoeffer-Haus
Kadelburg, nur eine Haltestelle
Adressen:
DJH Heldrungen (Do), DJH Dresden (Fr)
Busunternehmen Zimmermann, Bad Säckingen
Wichtige Telefonnummern:
0171 422 4125 (Pfarrer Dr.Kaiser), 0151 52591888 (Pfarrerin Kaiser)
Programm:
Donnerstag, 30. April
Auf dem Weg nach Eisenach
07.00 Uhr Abfahrt, Kadelburg
während der Busfahrt: kurze Impulse zur Reformation, Vesper im Bus
Luther auf der Wartburg
ca 15.00 UhrAnkunft Wartburg
Aufstieg zur Wartburg, der größten erhaltenen Burganlage Deutschlands
Führung und anschließend Zeit für eigenes Erkunden, Fotos, Vespern etc.
ca 18.00 Treffpunkt am Bus unterhalb der Wartburg
ca. 20.00 Ankunft in der Jugendherberge Schloss Heldrungen
Hier befand sich Thomas Müntzer, wichtige Person der Reformation, in Haft und
wurde dort gefoltert.
Zimmereinteilung - Zimmerbezug
Gemeinsame Abendrunde und Tagesabschluss
Nachtruhe
Freitag, 1. Mai
Frankenhausen und Wittenberg
7.00 Uhr Schloss Heldrungen Jugendherberge
aufstehen, Gepäck zusammenpacken
Ab 7.30 Uhr Frühstück und Lunchpaket
ca 9.15 Uhr Abfahrt
Der Wunsch nach Freiheit in der Zeit der Reformation - die soziale Lage und
der Bauernkrieg
ca. 9.45 Uhr Ankunft Panoramamuseum Frankenhausen
10.00 Uhr Besichtigung des Museum des Deutschen Bauernkrieges
12.00 Uhr Abfahrt nach Wittenberg
14.30 Uhr Ankunft in Wittenberg
Martin Luther in Wittenberg
15.00 Uhr Lutherhaus
Führung in zwei Gruppen und freie Zeit für die interaktiven Elemente des Museums
17.00 Uhr Stadtrundgang Wittenberg
Marienkirche, Cranachwerkstätten, Schlosskirche und Schloss von Friedrich dem
Weisen
ca. 19.00 Uhr Weiterfahrt nach Dresden
ca 22.00 Ankunft in Dresden, Zimmerbezug in der Jugendherberge
Samstag, 2. Mai
Dresden: Die Frauenkirche als heutiges Friedenszentrum
07.30 Uhr Jugendherberge
aufstehen, Gepäck zusammenpacken
Ab 8.00 Uhr Frühstück
9.00 Uhr Gepäck in den Bus
10.00 - 18.00 Uhr
Gemeinsame Erkundung von Dresden
Besuch der Frauenkirche und Information über das Friedenszentrum
Stadtbesichtigung
18.00 Uhr Abendessen
Gemeinsame Auswertung
22.00 Uhr Rückfahrt nach Kadelburg
Sonntag, 3. Mai
ca. 8.00 Uhr Ankommen
Aus bustechnischen Gründen gibt es nur eine Haltestelle: Dietrich-Bonhoeffer-Haus,
Kadelburg