Die Evangelischen Kirchengemeinden Klettgau und Kadelburg zeigen Engagement bei der Wahl zur „chrismon Gemeinde 2019“

Kadelburg/Klettgau, 23.3.2019. Die evangelischen Kirchengemeinden Klettgau und Kadelburg bewerben sich bei der diesjährigen Wahl der `chrismon-Gemeinde´! Den Gemeinden mit den spannendsten Projekten winken Fördergelder über 25.000 Euro!

Kirchengemeinden überall in Deutschland bringen großartige Dinge auf den Weg: Ob kostenlose Mittagessen, Kinderprogramme, Musicals, Kirchensanierungen oder Hilfe für Geflüchtete den vielfältigen Ideen der teilnehmenden Gemeinden sind keine Grenzen gesetzt! In einem Jurywettbewerb mit Publikumsbeteiligung sucht das evangelische Monatsmagazin „chrismon“ nun zum fünften Mal kreative Projekte von Kirchengemeinden. In den vergangenen Jahren beteiligten sich insgesamt mehr als 600 Gemeinden mit ihren schönsten Projekten.

Seit zehn Jahren in Folge veranstalten die Evangelischen Kirchengemeinden Kadelburg und Klettgau in Verbindung mit dem Verein Natur erleben Küssaberg e.V. ihr Gemeindefest: das Familien-Open-Air! Gefeiert wird einmal jährlich in großem Stil im Freien: am letzten Juli-Wochenende vor den Sommerferien auf der Wiese am Waldrand im Klettgau und auf der Wiese vorm Schwimmbad in Küssaberg. Das Fest ist für Jung und Alt; man kann im mitgebrachten Zelt kostenlos übernachten und es gibt morgens kostenloses Frühstück. Der Eintritt ist frei, die Preise für Essen und Trinken flach, Kaffee und Kuchen sind frei (es gibt in der Regel über 100 Kuchenspenden), finanziert wird ausschließlich über Sponsoren.
Das `little Woodstock am Hochrhein´, wie amerikanische Freunde das Festival letztes Jahr nannten, erfreut sich auch bei Jugendlichen großer Beliebtheit. Im Wesentlichen sind es die Jugendlichen aus den Kirchengemeinden und die Mitglieder des Vereins mit ihren Freundinnen und Freunden, die das Camp auf- und wieder abbauen. Gefeiert wird dann den ganzen Samstag mit einem bunten Kulturprogramm und einer Band abends und beschlossen wird das Fest mit einem Gottesdienst im Grünen am Sonntag um 10.00 Uhr. In der Regel nehmen über 1000 Besucherinnen und Besucher an diesem Event teil.

Vom 12. März bis zum 4. April kann jede und jeder kostenlos und ohne Angaben persönlicher Daten täglich für dieses Projekt abstimmen (am besten mit dem Smartphone). 30 Kirchengemeinden mit den meisten Stimmen gelangen in die Auswahl. Zusätzlich erhalten die ersten drei Kirchengemeinden mit den meisten Stimmen Publikumspreise. Alle Teilnehmer haben überdies die Chance auf einen von sieben Kategorienpreisen über je 1.000 Euro und den mit 5.000 Euro dotierten Sonderpreis von Brot für die Welt.

Weitere Informationen zu „Familien-Open-Air“ Evangelische Kirchengemeinde Kadelburg und dem Förderwettbewerb erhalten Sie auf www.chrismongemeinde.de.


Über chrismon

Das evangelische Monatsmagazin chrismon steht für erstklassige Reportagen, berührende Geschichten über gewöhnliche Menschen in außergewöhnlichen Situationen und für die lebensnahe Verbindung von Gesellschaftsthemen und Religion.

Das evangelische Magazin chrismon erscheint in seinen regulären Ausgaben mit einer Auflage von 1,6 Millionen Exemplaren, die den großen deutschen Tages- und Wochenzeitungen (u.a. Frankfurter Allgemeine Zeitung, Süddeutsche Zeitung, Die Welt, Die Zeit) monatlich beiliegen. Verlegt wird chrismon vom Hansischen Druck- und Verlagshaus (HDV), einer 100-prozentigen Tochter des Gemeinschaftswerks der Evangelischen Publizistik (GEP). Die zentrale Medieneinrichtung der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) trägt unter anderem die Zentralredaktion des Evangelischen Pressedienstes (epd), die Rundfunkarbeit der EKD und das Online Portal evangelisch.de.

Weitere Informationen unter: chrismon.evangelisch.de

 

Über die Evangelischen Kirchengemeinde Kadelburg und Klettgau sowie den Verein `Natur erleben´

Die Kirchengemeinde Kadelburg am Hochrhein besteht seit der Reformation. Sie hat als geistliches Zentrum die Bergkirche. In der 1832 erbauten und 2001 modernisierten Kirche finden neben Gottesdiensten auch kulturelle und musikalische Veranstaltungen statt. Die Gemeindemitglieder (ca. 1700) sind über 13 Dörfer verteilt. Gemeindepfarrerin ist Andrea Kaiser. Seit 2008 gibt es eine enge Kooperation mit der Evangelischen Kirchengemeinde Klettgau: Sie besteht aus ca. 1000 Mitgliedern, die verteilt auf 7 Dörfer sind. Gemeindepfarrer ist Dr. Thomas O. H. Kaiser. Vorsitzender des Vereins `Natur erleben Küssaberg e. V.´ ist Dirk Habestock.

Die Websites der Gemeinden und des Vereins sind:

 

http://www.bergkirche-kadelburg.de/

https://naturerlebenkuessaberg.wordpress.com/waldgruppe/